Da ich auf dem Lande lebe, sind bei warmen Wetter sämtliche Türen offen. So bekommen wir immer Besuch. Die Nachbarshunde Ozzy und Fienchen zählen zu unseren häufigsten Gästen. Natürlich auch, um allerlei Leckereien abzustauben. Ich sage immer "ich bin okay und du bist okay". Chef im Ring bin ich ja sowieso und wenn Ozzy aus Versehen mit seiner Schäferhundschnauze zu dicht rankommt, drohe ich auch schon mal mit Konsequenzen. Ansonsten sind Herr Ozzy und Mini-Hund-Dame Fienchen mit allen auf Kuschelkurs.

Ganz im Gegensatz zu den Nachbarskatzen. Die laben sich auch schon mal an den Singvögeln. Bei mir haben sie es noch nicht versucht. Mein grünes Federkleid ruft vieleicht einen gewissen Argwohn hervor. Gibt anscheinend nicht mehr genug Mäuse auf den Feldern, aber Whiskas kann doch wohl noch erstanden werden? Böse Mieze, miez, miez.

 

 

 

Katzenfoto: dorisalb "catface"

www.piqs.de  http://piqs.de/fotos/18545.html